Die DEG-Schüler und das DNL-Team zusammen in Tschechien

DEG Eishockey

Tag 1

Das Schüler Team verlor zum Auftakt gegen Gastgeber HC Energie Karlovy Vary nach Penaltyschiessen 2:3.
Das DNL Team startet gegen Dukla Jihlava und gewann in der Verlängerung 3:2.
Es war eine Mannschaftsleistung, in der Neuzugang Luke Volkmann aus Iserlohn zum Matchwinner wurde. Nicht nur das er in der Verlängerung das Siegtor schoss, sorgte Luke auch für die beiden ersten Treffer.

Tag 2

Bittere Lehrstunde
Das noch sehr junge Team um Trainer Thomas Dolak musste heute in dem Spiel gegen die Chomutover Piraten eine bittere Niederlage hinnehmen.
Das gestrige intensive Spiel schien unseren Jungs noch in den Knochen zu stecken. Wirkte der Gegner
doch wacher und brachte die Jungs in Bedrängnis. Zusätzliche verletzungsbedingte Ausfälle taten ihr übriges.
Die Mannschaft fand kaum Möglichkeiten in ihr Spiel zu kommen und bei den schön ausgespielten Szenen die auf das gegnerische Tor führten hatten wir kein Scheibenglück. Am Ende verlor man 0:9.
DNL mit Sieg und Niederlage
Das erste Spiel am heutigen Samstag gegen MK Mlada Boleslav war ein sehr intensives Zweikampf starkes Spiel, geprägt von vielen Strafzeiten.
Nach einem 1:3 Rückstand kämpfte sich unser Team zurück und konnte im letzten Drittel sogar zum 3:3 ausgleichen.
Acht Minuten vor Schluss konnte das tschechische Team den glücklichen Endstand von 4:3 erzielen.
Tore DEG: Gerharz(5.), van Soest(43.),Günther (49.)
Nach einer kurzen Stärkung stellten sich die Jungs der nächsten Herausforderung und trafen auf den Gastgeber HC Energie Karlovy Vary.
Das Heimteam ging im ersten Drittel mit 1:0 in Führung. Diese Führung hielt lange bis ins zweite Drittel hinein. Beide Teams schenkten sich nichts und die Stimmung war aufgeheizt. Dies spiegelten die vielen Strafzeiten wieder.
Der Ausgleich viel kurz vor Ende des zweiten Drittels durch Luke Volkmann.
Das dritte Drittel blieb Torlos und man ging in die Overtime die auch kein Ergebnis brachte.
Somit ging es ins Penaltyschiessen.
Karlovy kam nicht an unseren gut aufgelegten Nils Kapteinat vorbei. Für die DEG traf Michael Formin.
So endete das Spiel mit 2:1.

Tag 3

Im 3. Vorbereitungsspiel trafen unsere Schüler auf K.Vary
Das Spiel begann direkt mit hohem Tempo und sehr intensiven Zweikampf und so ging K.Vary direkt in der 1. Minute in Führung.
5 Minuten später erhöhte K.Vary zum 0:2. Die Stimmung bei beiden Teams war sehr Energiegeladen,
so dass Strafzeiten nicht ausblieben.
In der 12.Minute gelang Michael Bartuli der Anschlusstreffer.
Daraus konnte der doch sehr dezimierte Kader durch Verletzungspech der vorhergegangenen Spiele nichts machen. Die Heimmannschaft konnte bis zur Pause auf 5:1 erhöhen.
Im 2.Drittel konnte ein gegebener Penalty nicht verwandelt werden. Im Vorfeld erhöhte die Gegner auf 6:1.
Im 3.Drittel gelang Laschitzky für die DEG der Anschluss zum 6:2, unsere Jungs gaben nicht auf, zum Schluss hieß es dann dennoch 8:2.
Wir wünschen allen Verletzten gute Besserung, erholt euch schnell, denn am Samstag steht schon das nächste Vorbereitungsspiel gegen Iserlohn an der heimischen Brehmstraße an.

DNL sichert sich Platz 3
Um 11 Uhr ging es für unsere DNL gegen K.Vary um den 3.Platz.
Es begann sofort ein temporeiches, dynamisches Spiel.
Beide Teams wollten den Sieg, diverse Strafzeiten folgten.
In der 25. Minute schoss Luc Mansfeld die DNL in Führung und legte in der 29.Minute direkt zum 0:2 nach.
Im 2.Drittel gelang K.Vary in doppelter Überzahl der Anschlusstreffer. Mit diesem Ergebnis ging man in die Drittelpause.
Im Letzten Drittel konnte ein gegebener Penalty nicht verwandelt werden.
7 Minuten vor Schluss glich K.Vary in Überzahl aus und so gingen die Teams in die Overtime.
Nach gespielten 51 Sekunden gelang Nick Geitner der Siegtreffer.
Glückwunsch an das gesamte DNL-Team.
Kommendes Wochenende (18. – 20.08.17) geht es in Krefeld beim SILBUD CUP weiter.